17.11.2008

Capital Garantiefonds 02 vor dem Aus? Finanzkrise trifft auch die Anleger geschlossener Fonds.

Die Folgen der Finanzkrise werden nun auch die Kapitalanleger von Fondsgesellschaften wie der Capital Garantiefonds 02 GmbH und Co KG mit Sitz in Augsburg zu spüren bekommen.

In der letzten Woche setzten allein elf offene Immobilienfonds von neun Anbietern die Rücknahme von Anteilen aus. Das heißt, dass ca. 34 Mrd. Euro und damit mehr als ein Drittel der in offenen Immobilienfonds investierten Gelder von jetzt fest gebunden sind. Anleger, die sich von ihren Beteiligungen trennen wollen, kommen nicht an ihr Geld. Aber auch bei der Capital Garantiefonds 02 GmbH und Co KG, der Großteile seiner Renditen am Aktienmarkt erzielen sollte, wurden die Ausschüttungen an Anleger ausgesetzt.


Aktienfonds kämpfen seit Wochen mit einem stark schwankenden Markt. Der DAX als wichtigster deutscher Aktienindex ist fast nur auf Talfahrt. Gleiches gilt für Werte in Asien und Amerika. Bedeutende Aktien der Indizes verloren erheblich an Wert. Die Autobauer und Banken verlangen staatliche Hilfen, bei Zulieferern sind Arbeitsplätze bedroht. Inzwischen begehren auch andere Industrien Unterstützung. Gewinnwarnungen der Unternehmen sind an der Tagesordnung. Die Folge sind fallende Kurse und Wertverluste in den Aktiendepots und Aktienfonds der Anleger. Als Konsequenz zogen allein im September Anleger 2 Mrd. Euro aus Aktienfonds ab.

Auch die Geldmarktfonds leiden an Kursverlusten. Sie haben massive Liquiditätsabflüsse zu verkraften, die sie dazu zwingen, illiquide Papiere mit Kursverlusten zu verkaufen. Diese Verluste der bedeutendsten Anlageformen führen zwangsläufig dazu, dass geschlossene Fonds, die in diese Anlagen investieren, ebenfalls Einbußen hinnehmen müssen. „Hatten die Fonds jedoch schon vor der Finanzkrise Probleme bei der Erwirtschaftung ihrer Renditen, wie eben gerade der Capital Garantiefonds 02, so bedeutet dies wohl nun das endgültige Aus, da die internen Kosten für die Fonds regelmäßig weiterlaufen und Renditen fehlen.“ so Rechtsanwalt und BSZ® e.V. Vertrauensanwalt Torsten Geißler der Rechtsanwaltskanzlei MHG Rechtsanwälte aus Jena. „Anleger, die derartige Fonds gezeichnet haben, erfahren von den Anbietern jedoch zunächst nichts. Das böse Erwachen kommt mit dem Jahresabschluss – vielleicht im nächsten Jahr.“

So sollte der Capital Garantiefonds 02 GmbH & Co. KG in Aktienfonds und in Immobilien investieren, gleichzeitig soll das eingezahlte Geld der Anleger zu einhundert Prozent über Banken gesichert sein. „Der Bestand dieser von Vermittlern angepriesenen 100%igen Kapitalabsicherung lässt sich aus keinem Jahresabschluss entnehmen.“ so RA Geißler. „Auf Anfragen bei der Fondsgesellschaft für von uns vertretene Anleger erfolgte bezeichnenderweise keine Reaktion, so dass nach meiner Einschätzung davon auszugehen ist, dass eine solche Sicherheit nicht besteht. Dies bedeutet für die Anleger dann der Totalverlust seiner Einlagen.“

„Auch die bislang bekannten Jahresabschlüsse zeigen kein gutes Bild. Vom eingezahlten Kapital der Anleger war bis zum 31.12.2006 die knappe Hälfte als Verlust weg. Mit dem Rest sollen nun die versprochenen Renditen erwirtschaftet werden, zuzüglich der anfallenden Gebühren der Verwaltung.“ so die weiterführende Analyse des Wirtschaftsjuristen RA Geißler von MHG aus Jena.

Laut Prospekt der Capital Garantiefonds 02 GmbH und Co KG sollte zudem ein Immobiliendarlehen in Höhe von 10 Mio. Euro an die Aktifura AG gegeben werden, wobei nicht nur Zinsen hieraus sondern auch Beteiligungen am Erlös der Immobilien erzielt werden sollten. Die am 16.07.2003 gegründete Aktifura AG mit Sitz in Luzern/Schweiz, befand sich ab dem 31.03.2006 in Liquidation, die im Juli 2007 abgeschlossen wurde. Renditen aus diesem Geschäft sind wohl nicht mehr zu erwarten.

Angesichts der erschütterten Aktienmärkte ist auch das dritte Geschäftsfeld des Fonds bedroht. So sollten Gewinne durch Beteiligungen an den Aktienfonds wie dem Fidelity European Gth erwirtschaftet werden. Der Fidelity European Gth hat per August allein im laufenden Jahr fast 20 Prozent Verlust aufzuweisen. Ähnliche Zahlen haben Beteiligungen am Pioneer Value (-20,90 %) und Templeton Gth (-21,10 %) aufzuweisen. Der DWS Fonds liegt mit minus 14 Prozent da noch um einiges besser. Gewinne erscheinen jedoch auch hier in weiter Ferne.

Der Fondsgeschäftsführung ist dies sicher nicht entgangen. So wurden bereits durch Beschluss die laufenden monatlichen Ausschüttungen an die Anleger ausgesetzt. Angeblich seien die geplanten Renditen jedoch nicht gefährdet. Womit diese erreicht werden sollen, ist nicht nachvollziehbar. Zudem wurden die jährlichen Gesellschafter-Hauptversammlungen gestrichen und ein schriftliches Umlaufverfahren initiiert, so dass eventuell unangenehme Nachfragen in der Hauptversammlung von Gesellschaftern an die Geschäftsleitung nicht mehr möglich sind. „Auf der Homepage der Fondsgesellschaft ist derzeit lediglich das Impressum abrufbar, hier scheint man schon auf Tauchstation zu gehen.“ so RA Torsten Geißler weiter.

Auf Fondsgesellschaften, die unter ihrem Dach unter der Verursachung weiterer Kosten für die eigene Verwaltung in Aktien, Aktienfonds oder andere Finanzprodukte investieren, dürfte eine schwere Zeit zukommen. Dies betrifft nicht nur den Capital Garantiefonds 02 GmbH & Co. KG. Anleger, denen Sicherheit und eine Hohe Rendite versprochen wurde, dürften bitter enttäuscht werden.

Wir empfehlen den Anlegern der Capital Garantiefonds 02 GmbH & Co. KG und anderer betroffenen Gesellschaften, umgehend fachkundig prüfen zu lassen, ob erfolgreich Ansprüche gegen die Gesellschaft, die Verantwortlichen oder Vermittler durchgesetzt werden können. „Aktuell konnten wir für einen Anleger Schadensersatzansprüche gegen den damaligen Vermittler durchsetzen und somit dessen Verlust zumindest minimieren.“ so BSZ® e.V. Vertrauensanwalt Geißler von der Anwaltskanzlei MHG Rechtsanwälte aus Jena.


Quelle: news4press.com  16.11.2008

Morgenstern und Partner Rechtsanwälte
Neugasse 5
07743 Jena

03641/636 10 0
03641/636 10 10 

Geschäftszeiten:

Mo - Fr.09.00 - 12.00
14.00 - 17.00


post(at)ra-jena.de

Sie finden uns auch hier:

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.